Schon gewusst?


Das Klimaticket Salzburg PLUS ist eine übertragbare Jahresstreckenkarte des Verkehrsverbundes, die seitMärz 2023 von den Bischofshofenerinnen und Bischofshofener im Stadtamt für einen Tag pro Monat entliehen werden kann. Mit dem Klimaticket Salzburg PLUS können die Bürgerinnen und Bürger alle öffentlichen Verkehrsmittel im ganzen Bundesland Salzburg nutzen (siehe  Klimaticket Salzburg). Die Stadtgemeinde Bischofshofen stellt sechs Schnupper-Tickets zur Verfügung.

Die Fahrkarte kann von allen Personen ab dem 16. Lebensjahr mit Hauptwohnsitz in Bischofshofen gratis ausgeliehen werden (Wochenende und Feiertage gelten als ein Tag). Eine Weitergabe an dritte Personen ist unzulässig.
Die „Klimaticket Salzburg PLUS“- Jahreskarte beinhaltet folgende Zusatzleistungen: 

  • Alle im Salzburger Familienpass eingetragenen Kinder bis 14 Jahre fahren gratis mit. 
  • Ein Hund (Beißkorb- und Leinenpflicht) wird kostenlos mitbefördert. 
  • An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen können Sie eine zweite Person gratis mitnehmen. 

“Gründungswettbewerb StadtUpSprung“: Fünf erfolgsversprechende Konzepte prämiert
Am 3. Juli 2023 wurden im feierlichen Rahmen im Österreichhaus fünf vielversprechende Konzepte prämiert, die den Branchenmix in Bischofshofen künftig bereichern werden. Platz 1 belegte „Bike and sCheers“, ein Cross-over Konzept von Bistro und Fahrradservicesstelle, „Clodette“ belegte den 2. Platz mit ihrer französischen Patisserie und „Beefman“ Enes Koza mit seiner Fleischerei ist auf dem 3. Platz gelandet. Auf Platz 4 und 5 finden sich “PK-Wohnen“, welches künftig in Bischofshofen Einrichtung nach Maß konzipiert und das Zentrum mit einem schönen Schauraum beleben wird und „Grill Elektrogeräte und Service“ mit der Spezialisierung auf Reparaturen von gebrauchten Elektrogeräten.

Meine Seite – Angebot für Vereine aus Bischofshofen
Auf der Stadt-Website gibt es ab sofort die sogenannte „Meine Seite“. Mit „Meine Seite“ besteht für Bischofshofener Vereine die Möglichkeit, Veranstaltungen anzukündigen sowie sich selbst zu präsentieren. Die Einträge werden von der Stadtgemeinde geprüft und für die Stadt-Website bzw. Gemeinde-App Gem2Go freigeschalten. „Meine Seite“

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

News
de_DEGerman